28 Oktober 2006

Das Dach wurde gerichtet

Dachgebälk

Mit Netz aber ohne doppelten Boden bei der Arbeit

Innenansicht Flur im OG

Vorderansicht mit Sandsturm im Hintergrund

Kommentare:

Walter hat gesagt…

Wow - der Boden bei euch sieht ja echt cool aus: als würde das Haus mitten am Strand stehen, bei diesem hellen Erdton!
Weiterhin alles Gute wünschen
Walter & Sabrina

Aleks hat gesagt…

Ja, das ist der märkische Lehmboden, wobei in der unmittelbaren Umgebung des Hauses auch viel Sand angekarrt wurde :-) Solange das ganze Areal noch so beschaffen ist, wird natürlich auch bei Stürmen viel Sand durch die Gegend geweht. Hoffentlich sieht das bei unserem Einzug schon anders aus, da wir sonst wahrscheinlich öfter mal kehren müssten ;-)